Vor ca. zwei Wochen haben wir von den insgesamt zehn Hasen, die über eBay-Kleinanzeigen zu verschenken waren, berichtet. Da wir nicht die Kapazitäten haben, sie unterzubringen, hat Peggy die Aufnahme bei „Lasst die Tiere leben e.V.“ organisiert. Am Donnerstag war es dann so weit und die Hasen sind in ihr neues Zuhause umgezogen. Endlich haben sie adäquates Futter und genug Platz zum Rumtoben wie auch zum Entspannen.

    

   

Wer auch „Lasst die Tiere Leben e.V.“ bei Instagram oder Facebook folgt, hat wahrscheinlich registriert, dass es dem Pony Susie seit geraumer Zeit nicht gut geht. Susie hat Hufrehe, eine Entzündung der Huflederhaut. Wer mehr über diese Krankheit erfahren will, kann sich hier informieren. Nach dem Motto: „vier Augen sehen mehr als zwei“ hat Peggy organisiert, dass die Tierärztin Sandra Böttche und ihre Tierartzhelferin Kathi, die zudem ausgebildete Pferdeosteopathin ist, mitkommen, um Susie zu untersuchen. Einen riesengroßen Dank an die beiden für die wertvollen Tipps bezüglich Susis Behandlung!

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.