Am Samstag kam schon der nächste Jack Russel auf den Hof. Der vierjährige Leo konnte nach der Trennung seiner Besitzer leider nicht mehr in der Familie bleiben. Frauchen schafft es aus gesundheitlichen Gründen nicht, sich weiter um Leo zu kümmern. Herrchen darf ihn nicht mit in die neue Wohnung nehmen. Leo musste so schnell wie möglich weg.Natürlich war es keine Frage, dass der verspielte freundliche kleine Mann zu uns kommen kann.

Leo ist Menschen gegenüber aufgeschlossen und sehr lieb. In der Gesellschaft von Katzen ist er leider nicht so ein entspannter Zeitgenosse. Mit anderen Hunden versteht er sich jedoch, so wie es auf den ersten Blick scheint, prima.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.