Machitis – die kleine Kämpferin

Machitis – die kleine Kämpferin

Ein letztes Mal wollen wir über den kleinen Kämpfer bzw. die kleine Kämpferin berichten.

Es war ein Auf und Ab mit der Kleinen. Anfangs immer die Frage: schafft sie es?
Die Bissverletzungen überstanden, wollte sie nicht wachsen. Während ihre Geschwister zunahmen und sich super entwickelten, blieb sie irgendwie klein.

Wir entschieden uns erst einmal gegen eine Vermittlung und zögerten auch die Impfung hinaus.

Plötzlich entwickelte die Kleine sich und konnte endlich geimpft werden.

Nun fehlte nur noch das passende Zuhause oder hat sie das bei uns gefunden? Hin und her gerissen zwischen „vermitteln oder bleiben“ entschied Peggy: „Wenn der richtige Mensch kommt, darf sie ausziehen!“

Sonntag ist der Tag, an dem oft Freunde zu Besuch kommen, für die manchmal wenig Zeit ist.
Doch diesen Sonntag kamen sie nicht nur zum quatschen, sondern auch, um die Babys einmal zu besuchen und eventuell auch um eins auszusuchen.

„Der richtige Mensch“ waren Peggys Worte, denn die Babys waren nicht mehr so interessant, als Machitis (so wurde die Kämpferin von Peggy getauft) einen von ihnen begrüßte.

Ja, es ist der richtige Mensch für eine ganz besondere Katze.
Dienstag wird für den Schatz shoppen gegangen, so dass Machitis zum Wochenende ausziehen darf.

Vom kleinen Kämpfer zur kleinen Prinzessin.

Kommentare sind geschlossen.