Barnie und Lulu

Barnie und Lulu

Die beiden Rentner haben Peggy ganz schön auf Trapp gehalten.
Sie kamen zu uns, weil sie nicht getrennt werden können, doch litt Lulu ganz schön unter Barnies Aktivität.
So das viele Denkerfalten entstanden. Peggy war der Meinung, dass dies nicht optimal für die beiden ist.
Barnie war so aufdringlich, dass Lulu sich ganz schön aufregen musste, damit er ihr auch mal ein paar Minuten Ruhe gönnt.

Peggy beschloss, die beiden, mit Absprache des Vereins, dem sie gehören, zu trennen und sich beide mal in getrennten Rudeln anzuschauen.

Was geschah, war verblüffend!

Barnie nahm direkt zu den anderen Hunden Kontakt auf und spielte ausgelassen.

Und Lulu taute komplett auf. Lebensenergie pur strahlte die alte Dame plötzlich aus.

Zwischen Peggys alten Hündinnen fühlt sie sich wohl (wobei mal ganz unter uns, die alten Weiber nichts miteinander zu tun haben wollen).

Kommentare sind geschlossen.