Freude vs. Leid

Freude vs. Leid

In den letzten Tagen stand Freude und Leid mal wieder sehr nahe beieinander.

 

Viele Pakete und eine Palette haben uns erreicht.

Doch ging es mit Max immer weiter Berg ab und wir mussten den kleinen Schatz gehen lassen. Nur wenige Tage durfte Max erfahren, was es bedeutet, wenn jemand um ihn kämpft.

Da der zweite Saugi nun alleine war, brachten wir ihn zu einer befreundeten Päppelstelle, in der er mit einem gleichaltrigen Saugi nun aufwachsen darf.

Weiter ging es mit zwei kleinen Fauchis. Die beiden wurden uns von einer Tierschutzfreundin gebracht.
Ca. 4 Wochen sind sie alt. Nanni (die rote Mietze) hat verstanden, dass wir Zweibeiner es gut mit ihr meinen. Hanni dagegen hält noch so gar nichts von uns und zeigt, wie gut sie schon fauchen und beißen kann.

Und schon wieder ist ein Notfall im Anflug. Um genau zu sein 4. Wir berichten, sobald wir uns ein Bild machen konnten und wissen, ob wir unsere Tierarztpraxis Nora Wickidal heute noch aus ihrem wohlverdienten Sonntag holen müssen.

Wir bedanken uns bei jedem Einzelnen von euch für all eure liebe Unterstützung.

Die Kommentare sind geschlossen.