Ein Notfall über unsere Region hinaus

Ein Notfall über unsere Region hinaus

Über die Fellnasenhilfe Niemegk erreichte uns ein Notruf aus Coswig.

Zwei Frauen kümmern sich liebevoll um dort lebenden Streunerkatzen.
Hilfe bekommen sie von angrenzenden Vereinen bei der Vermittlung und der Kastration. Doch ist das Futter bei diesen Vereinen eng, so dass sie Futter kaufen müssen. Um dies zu ermöglichen, geht eine der Frauen in mehreren Minijobs arbeiten, doch das Futter reicht trotzdem nicht.

Cathleen wendete sich an uns und schnell war klar, egal wo ein Tier Hilfe braucht, gemeinsam mit der Fellnasenhilfe Niemegk helfen wir.

Am Sonntag darf die liebe Tierschützerin erst in Niemegk und dann bei uns sich Futter holen und wird dann in unserem Futterstellen-Programm mit aufgenommen, um auch in Zukunft satte Streuner zu haben.

Kommentare sind geschlossen.