❗️❗️❗️❗️HILFE für Skadi❗️❗️❗️❗️

❗️❗️❗️❗️HILFE für Skadi❗️❗️❗️❗️

Update 27. Juni von Skadis Frauchen: „Skadi geht es immer besser. Heute waren wir zur Nachkontrolle.
Die Ärztin ist begeistert. Skadi sieht von Tag zu Tag besser aus. Ihr Ödem war gestern vergrößert und heute war es schon gut abgeschwollen. Sie hat sich übrigens sehr gefreut ihre Ärztin und ihre Krankenschwester wieder zu sehen.
Die Blutergebnisse bekommen wir per Email. Am Montag werden die Fäden gezogen.
Sie schläft viel und kuschelt viel mehr als vorher mit mir. Sie schläft immer wieder einfach am liebsten auf mir ein. Wir haben die Woche viel gekuschelt und Skadi hat fein ihre Medizin genommen.

Mal schauen, was unser Haustierarzt am Montag sagt. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden.“

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 21. Juni: Skadi durfte endlich Besuch empfangen! Es geht weiter bergauf!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 19. Juni von Skadis Frauchen: „Endlich! Der Anruf kam!

Ihr glaubt gar nicht wie mir gerade ein Stein vom Herzen fällt.

Meine kleine Kämpferin. Ich bin so stolz auf sie!

Skadi wurde Lokal anästhetisiert, keine Vollnarkose. Die Blase wurde geöffnet und eine Drainage gelegt. Es war weniger Invasiv als gedacht! Aufatmen!
Sie hat nun die Drainage und einen Druckverband. Dort wo die erste Drainage lag ist keine Flüssigkeit entstanden.

Sie ist ansonsten wieder situationsbedingt fit und frisst. Sie freut sich über jeden Besuch und vor allem das die neue Fr Doktor immer eine Möhre bei hat. Mein kleines Wunder. Ich bin so stolz auf dich.
Wenn alles gut läuft darf ich die bald sehen. Die Fr Doktor die nun für sie zuständig ist, will sich für mich einsetzen. Was ein Glück!

Es geht langsam bergauf. Stück für Stück immer ein bisschen.“

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update 17. Juni: Es hat uns umgehauen, wie viele Menschen sofort Skadi und ihrer Familie halfen.
183 mal wurde Skadi geteilt und über 20.000 mal angesehen. Innerhalb von 12 Stunden habt ihr es geschafft, die Hälfte der benötigten Summe aufzubringen und jetzt, nach nicht mal 3 Tagen, ist die Summe fast vollständig erreicht.

Als wir Martina und ihrer Familie versprachen zu helfen, haben wir nicht mit so viel Hilfe gerechnet, wir hatten nur gehofft dass die Summe irgendwie zusammen kommt.

Ihr seid großartig und wir können nicht oft genug DANKE sagen. DANKE von ganzem Herzen an jeden Einzelnen von euch. 

Doch dass Danke sagen geht noch weiter, denn durch Kathi von der Tiertafel Berlin e.V. erfuhr der Verein Schutzengelwerk (https://www.facebook.com/tierhilfe.schutzengel/) von Skadi und ihrer Familie. Sofort stellten sie Kontakt zu uns her und versprachen, Skadi mit einer Spende von 250 Euro mit zu unterstützen und auch nach dem Klinikaufenthalt weiter zu helfen, bis Skadi wieder fit ist. 
Danke Kathi für die Kontaktherstellung und Danke Bianca für das nette Gespräch und deinen super Verein.

Doch wie geht es Skadi???
Eigentlich dachten wir, wir können euch heute die freudige Nachricht übermitteln, dass Skadi heute raus darf, doch gestern Abend kam ein Anruf, dass es Skadi schlechter geht und sie noch in der Klinik bleiben muss. Ihre Nierenwerte sind zu schlecht und sie verweigert jede Nahrung.
Wir schluckten ziemlich und waren in Gedanken sofort wieder bei Skadi und ihrer Familie.
Wir glauben ganz fest daran, dass Lebewesen merken, wie viele Menschen an sie denken und Skadi weiß, dass über 1000 Menschen Daumen für sie drücken. also bitte hört nicht auf, Daumen zu drücken und an sie zu glauben.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update: Skadi hat die OP überlebt. Es jedoch immer noch heißt Daumen drücken

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am 14. Juni bekamen wir einen Hilferuf von unserer lieben Heike. Heike ist unsere gute Seele im Verein. Sie sorgt für unsere ganz kleinen Fans – nämlich für unsere Patenklassen der Marienfelder Grundschule.

Dieser Hilferuf traf uns sehr, denn wir kennen Martina und sie war schon oft mit ihrer kleinen Familie und Skadi bei uns zu Besuch. Immer wieder hat sie uns mit besonderen Aktionen unterstützt und für uns Werbung gemacht, indem sie Fotoshootings bei uns organisierte.

Als Verein können wir nicht direkt helfen, doch stand für uns alle trotzdem fest, wir müssen helfen. Dafür brauchen wir aber eure Unterstützung!

Peggy hat direkt ein Moneypool eingerichtet, da Martina dies im Moment nicht kann.

Jeder Euro zählt und hilft Martina und ihrer Familie, Skadis Leben zu retten!

https://paypal.me/pools/c/8pZoYXNbLG

„Hilfe für einen Seelenhund
Ich möchte euch um Hilfe bitten. Meine Tochter Martina ist ein wunderbarer Mensch, liebevolle Mama,tolle Ehefrau ,kreative Unterstützerin der Samtschnuten und psychisch krank. Trotz ihrer Borderline meistert sie ihr Leben und macht mich unglaublich stolz. Einer der Gründe, warum sie das so gut meistert ,hat vier Pfoten, ein riesiges Herz und heißt Skadi. Skadi ist Martinas Seelen – und Therapiehund. Wenn es Martina nicht gut geht, merkt Skadi das sofort und reagiert höchst sensibel und liebevoll auf Martina. Sie weckt sie aus Albträumen ,schlabbert ihre Tränen fort und teilt ihre Lebensfreude. Jetzt hatte Skadi einen schweren Unfall. Sie tobte im Wald und übersah in ihrer unbändigen Freude einen Ast,der sich tief in ihre Brust bohrte und schwere Verletzungen verutsachte. Völlig verzweifelt brachten Martina,ihr Mann Stefan und mein kleiner Enkel Björn Skadi stark blutend in die Tierklinik. Dort wird sie operiert und versorgt. Unsere Familie hält zusammen, wir haben uns alle vor der Klinik getroffen und bangen zusammen um Skadi. Aber wir haben auch große Sorgen, weil die Rechnung mit 2500Euro veranschlagt wurde. Es gab keine andere Möglichkeit, als Skadi operieren zu lassen, sie ist Familie! Nur wie wir diese Summe aufbringen sollen, das wissen wir noch nicht. Die kleine Familie hat noch keine Rücklagen, Stefan ist in der Ausbildung und Martina auf Grund ihrer Erkrankung und weil mein Enkel noch klein ist in Teilzeit. Ich gebe,was ich kann, aber das ist leider nicht viel. Wer kann uns helfen? Bitte, Skadi hat jede Hilfe verdient. Sie ist ein Herzenshund.“

Update: kurz bevor der Text online ging erfuhren wir das Skadi die OP überlebt hat. Es jedoch immer noch heißt Daumen drücken

Kommentare sind geschlossen.